Austrian Mountain News

Rother: Wien – Lago Maggiore

Alpenüberquerung Wien - Lago Maggiore

Alpenüberquerung Wien – Lago Maggiore

1.300 Kilometer, 70.000 Höhenmeter, vier Alpenstaaten – Österreich, Slovenien, Italien und die Schweiz – werden durchwandert, knapp 20 Gebirgsgruppen durchschritten und unzählige Fernwanderwege durchkreuzt. Zu Fuß durch die Alpen und zwar der Länge nach, vom Wienerwald in den Tessin, ist das Motto des neuen Weitwanderführers aus dem Hause Rother mit dem Namen „Alpenüberquerung Wien – Lago Maggiore“, der soeben (2017) in der ersten Auflage erschienen ist.

In 70 Tagen geht es von Wien zu den Oberitalienischen Seen. Die vom Autor Martin Marktl selbst konzipierte Weitwanderroute am wetterbegüstigten Südrand der Alpen wird in diesem umfangreichen Werk (knapp 280 Seiten) zum ersten Mal präsentiert. Die hier beschriebene Wegführung umfasst 70 Tagesetappen. Hier geht es zur Produktseite von Rother.

Martin Marktl hat bereits mehrere Tausend Wanderkilometer in den Beinen. Die einzelnen Etappen enthalten detaillierte Tipps zur Infrastruktur am Weg, zur Einkehr und zu den Nächtigungen sowie zur Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Das erleichtert die Plaung der einzelnen Etappen ungemein und ermöglicht eine schlüssige Aufteilung der Strecke auf mehrer Urlaube. 

Typisch für Rother enthalten die einzelnen Tagesetappen detaillierte Wegbeschreibungen, Wanderkärtchen und ein Höhenprofil. GPS-Daten können über die Internetseite von Rother bezogen werden.

„Alpenüberquerung Wien – Lago Maggiore“ ist ein umfassendes und mit sehr viel Liebe zum Detail verfasstes Werk aus dem Hause Rother, das sich vor allem die Weitwanderer unter euch auf jeden Fall zulegen sollten!

Bitte Teilen!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *